Abgesagt!
Das 1. Kraichgau Radrennen findet nicht wie geplant am 05. April statt, sondern wird verschoben!
  • Nachdem das Corona Virus immer weiter um sich greift, war den Organisatoren des 1. Kraichgau Radrennen bereits seit einigen Tagen klar, dass das für den 05. April geplante Kraichgau Radrennen mit Bundessichtung und Bundesliga Frauen mit Juniorinnen sowie Heuer Cup und Regio-Cup aufgrund der derzeitigen Lage nicht stattfinden kann. Nach Rücksprache mit der Stadtverwaltung Bruchsal, dem Bund Deutschen Radfahrer e.V. und dem Badischen Radsportverband e.V. waren wir uns einig, dass wir das 1. Kraichgau Radrennen nicht gänzlich absagen, sondern den Termin auf unbestimmte Zeit verschieben.

Kraichgau-Radrennen

5. April 2020 in Bruchsal/Obergrombach

  • Sichtungsrennen U17m/w (Nachwuchssichtung)
  • Bundesliga Rennen der Frauen 
  • Heuer-Cup
  • Regiocup

Bruchsal. Radsport-Fans aus der Region dürfen sich 2020 über ein neues Highlight im Veranstaltungskalender freuen. Das Radsport Team Kraichgau mit Sitz in Bruchsal trägt am Sonntag, 5. April, gemeinsam mit dem Radsport Rhein-Neckar erstmals ein Kraichgau-Radrennen aus. Neben einem Sichtungswettbewerb des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) für die Altersklassen U17 männlich und weiblich wird es auf einer rund zwölf Kilometer langen Strecke rund um Obergrombach auch ein Bundesliga-Rennen der Frauen geben.

„Mit rund 1.100 Höhenmetern werden wir einen anspruchsvollen Kurs haben“, sagt Dagmar Grupp vom Radsport Rhein-Neckar, die das Event als Pressewartin begleitet. Der Kraichgau biete sich mit seinem Landschaftsbild perfekt für Veranstaltungen dieser Art an. Dass die Region eine Hochburg des Radsports ist, zeigen nicht nur die zahlreichen Triathlon-Wettbewerbe, sondern auch die Rad-Kriterien auf der Straße, die in Kirrlach und Oberhausen in diesem Jahr am 26. April und 24. Juli stattfinden.

Das neue Kraichgau-Radrennen wird mindestens für die kommenden drei Jahre das BDR-Sichtungsrennen der U17 beinhalten. Dabei handelt es sich um eine Serie mit insgesamt 14 Veranstaltungen, bei denen die besten Nachwuchsfahrer des Landes sowohl auf der Bahn als auch auf der Straße gegeneinander antreten, um sich für Profi-Teams und den Bundeskader zu empfehlen. Das Rennen mit Start und Ziel in Obergrombach ist das erste in dieser Saison auf der Straße. Insgesamt werden die Radsport-Talente sechs Runden auf der Strecke drehen, die vorbei an Golfplatz und Truppenübungsplatz bis nach Helmsheim führen wird. In der Bundesliga der Frauen, in der bereits Ende März die neue Saison beginnt, wird es das zweite Rennen sein.